- BEZIRKSKANTORAT -

Das Kath. Bezirkskantorat Bad Säckingen ist eine Einrichtung der Erzdiözese Freiburg und eine Außenstelle des Amtes für Kirchenmusik, Freiburg.

Es kümmert sich um die Aus- und Fortbildung der nebenamtlichen KirchenmusikerInnen und um die Belange der Kirchenmusik in den Dekanaten Waldshut und Wiesental. Gemeinsam mit dem Amt für Kirchenmusik arbeitet das Bezirkskantorat auch auf diözesaner Ebene.

 

- Bezirkskantor -
 

Markus Mackowiak erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei den Dresdner Kapellknaben, dem Knabenchor an der katholischen Hofkirche. Er studierte Kirchenmusik und Gesang an der Hochschule für Kirchenmusik Halle/Saale, sowie Chor- und Orchesterleitung an der Zürcher Hochschule der Künste. Von 2000–2007 war er als Kirchenmusiker an St. Margareta, Wadersloh (NRW) tätig. Hier baute er eine breite Kinder- und Jugendchorarbeit auf, gründete den Kammerchor an St. Margareta und rief die Konzertreihe „Geistliche Abendmusiken an St. Margareta“ ins Leben.
Von 2007–2013 arbeitete er als Kantor an Liebfrauen Waldshut, einer Schwerpunktstelle für Kinder- und Jugendchorarbeit. Gleichzeitig war er in dieser Funktion Diözesanbeauftragter für Kinderchorleitung der Erzdiözese Freiburg. 

Seit 2014 ist Markus Mackowiak Bezirkskantor der Erzdiözese Freiburg für die Region Hochrhein und ist verantwortlich für die Kirchenmusik am Fridolinsmünster Bad Säckingen. Er leitet den Münsterchor, den Kinder- und Jugendchor am Fridolinsmünster, sowie das Vocalconsort Bad Säckingen, dessen Gründer er ist. Er ist künstlerischer Leiter der Münsterkonzerte am Fridolinsmünster, sowie der Orgelmusiken zur Marktzeit, die er am Beginn seiner Amtszeit in Leben gerufen hat. Markus Mackowiak beschäftigt sich intensiv mit dem Aspekt der Chorintonation und Chorakustik. Regelmäßig arbeitet er als Dozent für Kinderchorleitung, u.a. für den Carus-Verlag („chor.com“ Dortmund), die Zürcher Hochschule der Künste, die Musikakademie Staufen und die Schweizerische Kodaly Musikschule.
Markus Mackowiak ist Mitherausgeber des Freiburger Kinderchorbuches „Singt für Gott und die Welt“. Als Arrangeur und Komponist war er Mitarbeiter beim Kinderlieder- und Weihnachtsliederprojekt des Carus-Verlags.